Home

Landeshundegesetz NRW Durchführungsverordnung

Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW) Vom 19. Dezember 2003 (GV. NRW. 2004 S. 85) Zuletzt geändert durch Kommunal Agentur NRW; KoPart Einkaufsgemeinschaft; StGB NRW-Mitgliederbereich. Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO... § 1 DVO LHundG NRW, Sachkundenachweis § 2 DVO LHundG NRW, Anerkennung zur

DVO LHundG NRW,NW - Landeshundegesetz NRW

  1. Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführungdes Landeshundegesetzes NRW(DVO LHundG NRW) Dezember 2013 vom 19. Dezember 2003 (GV. NRW. 2004 S. 85), zuletzt
  2. Zum Landeshundegesetz (LHundG NRW) vom 18. Dezember 2002 ( GV. NRW. S. 656 ), das durch Artikel 1 des Gesetzes vom 20. September 2016 ( GV. NRW. S. 790 ) geändert
  3. Gleichzeitig tritt die Landeshundeverordnung (LHV NRW) vom 30. Juni 2000 (GV. NRW. S. 518b) außer Kraft. Juni 2000 (GV. NRW. S. 518b) außer Kraft. (2) Abweichend von
  4. Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW
  5. Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom 19.8.2021 Verordnung zur Durchführung des Wohn- und Teilhabegesetzes (Wohn- und
  6. Verordnung zur Durchführung des Landesjagdgesetzes (Landesjagdgesetzdurchführungsverordnung - DVO LJG-NRW) Inhaltsverzeichnis ausblenden ; Normkopf; Anlagen;
  7. zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW) Vom 19. Dezember 2003 Auf Grund des § 16 Abs. 1 des Landeshundegesetzes NRW (LHundG NRW) vom 18

Durchführungsverordnung zum Landeshundegesetz NRW

§ 4 DVO LHundG NRW, Anerkennung zur Durchführung von

DVO LHundG NRW,NW - Landeshundegesetz NRW-Durchführungsveror... - Wissensmanagement kommunal Wolters Kluwer Deutschland GmbH - Online-Datenbanken und Software Verhaltensprüfungen nach § 10 Abs. 2 LHundG NRW Hunde bestimmter Rassen müssen in Nordrhein-Westfalen einen Maulkorb tragen und außerhalb befriedetem Besitztums Die Anerkennung als Sachverständiger oder sachverständige Stelle nach dem Landeshundegesetz NRW ist in der Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW Das Gesetz soll Gefahren abwehren und vorbeugen. Die Umsetzung wird durch die Verwaltungsvorschriften zum Landeshundegesetz (VV LHundG NRW) vom 2. Mai 2003 (MBl. NRW. S

(DVO LHundG NRW) - C

Verwaltungsvorschriften zum Landeshundegesetz (VV LHundG NRW

Das Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) 2. Die ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW) 3 S. 580) und die Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW) vom 19. Dezember 2003 (GV. NRW. 2004 S. 85)

SGV Inhalt : Hundegesetz für das Land - RECHT

Durchführungsverordnung zur Verordnung über Vermarktungsnormen für Geflügelfleisch - (EWG) Nr. 1538/91; Verordnung Nr. 1029/2006 vom 19. Juni 2006 zur Änderung der Landeshundegesetz NRW . Als anerkannter Sachverständiger nach dem Landeshundegesetz NRW (DVO LHundG NRW) ist Stefan Müller berechtigt, Verhaltensprüfungen Die Wiederholungsprüfung muss jedoch innerhalb von 2 Monaten erfolgen (geregelt in der DVO LHundG NRW § 1 Abs. 3) und kostet erneut 35,00 €. Sollten Sie ein Landeshundegesetz NRW und für große Hunde nach § 11 Abs. 3 Landeshundegesetz NRW sowie Sachkunde gemäß § 2 Abs. 3 der Durchführungsverordnung zum

Die Voraussetzung zur Anerkennung als Sachverständige oder Sachverständiger nach dem LHundG NRW ist, neben dem erforderlich und anerkennungsfähig Konzept, das Die Haltung von Hunden ist durch das Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) geregelt. Zuständig für die Überwachung und Einhaltung der Vorschriften des Gesetzes sind i.d.R die örtlichen Ordnungsbehörden. Diese unterliegen der Fach- und Rechtsaufsicht der Bezirksregierung. LHundG NRW § 2 DVO (Anerkennung zur Erteilung von Sachkundebescheinigungen) (1) Sachverständige und sachverständige Stellen im Sinne von § 10 Abs. 3 und § 11 Abs. 3 LHundG NRW bedürfen der Anerkennung durch das Landesamt für Ernährungswirtschaft und Jagd (LEJ) Behördlich zertifiziert nach § 2 und § 4 DVO LHundG NRW Zugelassener Sachverständiger zur Erteilung von Sachkundebescheinigungen für Hunde bestimmter Rassen und für große Hunde (nach § 10 Abs. 3 LHundG NRW und § 11 Abs. 3 LHundG NRW) Zugelassener Sachverständiger zur Durchführung von Verhaltensprüfungen (Maulkorb und Leinenbefreiung) für Hunde bestimmter Rassen (nach § 10 Abs. 2.

Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) Mitglieder Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr persönliches Passwort ein: (beim ersten Login ist Ihre PLZ Ihr Passwort, dann dieses bitte ändern Anerkennung zur Abnahme und Durchführung von Verhaltensprüfungen der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (nach § 4 Abs. 1 DVO LHundG NRW i. V. m. § 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW) sowie Anerkennung zur Erteilung von Sachkundenachweisen (nach § 1 Abs. 4 DVO LHundG NRW i. V. m. § 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW) Entscheidungen zu DVO LHundG NRW Impressum | Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds | AGB Foren-Registrierung Foren-Login Anwalts-Login Anwaltseintrag Nachrichte Das Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) 2. Die ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW) 3. Verwaltungsvorschriften zum Landeshundegesetz NRW (VV LHundG NRW) Informationen der Stadt Mülheim an der Ruhr zum Landeshundegesetz. Alle Angaben sind ohne Gewähr

§ 5 DVO LHundG NRW, Zentrale Erfassung registrierter Hunde

  1. Landeshundegesetz Nordrhein-Westfalen. Der nordrhein-westfälische Landtag hat am 18. Dezember 2002 das Landeshundegesetz (LHundG NRW) verabschiedet. Es ist am 1. Januar 2003 in Kraft getreten und löst damit die Bestimmungen der bisherigen Landeshundeverordnung ab
  2. destens alle zwei Wochen erfolgende Teilnahme an einer Junghundeausbildung (z.B. Vorbereitung zur.
  3. Unsere Sachverständigen bieten nach Absprache als Sachverständige gemäß § 2 der DVO LHundG NRW Hundebesitzern und Hundeführern die Möglichkeit, Ihre gesetzlich vorgeschriebene Sachkundeprüfung gem. § 11 Abs. 3 LHundG NRW (für große Hunde) und gem. § 10 Abs. 3 LHundG NRW (für Hunde bestimmter Rassen) abzulegen. Die Sachkundebescheinigung dient als Nachweis der Sachkunde zur Vorlage.
  4. § 5 DVO LHundG NRW - Zentrale Erfassung registrierter Hunde (1) Zuständige Behörde im Sinne des § 4 Abs. 7 Satz 3 LHundG NRW für die zentrale Erfassung registrierter Hunde ist das LEJ. (2) Die gemäß § 13 Satz 1 LHundG NRW zuständige Ordnungsbehörde hat die auf dem Mikrochip gespeicherte Nummer unter Angabe des Anlasses der Meldung (Neuzugang, Abgang, Wechsel der.
  5. DVO LHundG NRW - Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW - Nordrhein-Westfalen - Vom 19. Dezember 2003 (GVBl. Nr. 5 vom 16.02.2004 S. 85; 11.12.2007 S. 662; 14.12.2009 S. 872 09; 21.10.2014 S. 679 *; 16.03.2021 S. 304 21) Gl.-Nr.: 2060. Auf Grund des § 16 Abs. 1 des Landeshundegesetzes NRW ( LHundG NRW) vom 18. Dezember 2002 (GV NRW S. 656) wird verordnet.
  6. Bei Dirk Fröhlich befinden Sie und Ihr Hund sich in professionellen Händen. Der Inhaber der Hundeschule im Ruhrgebiet besitzt die Anerkennung zur Abnahme und Durchführung von Verhaltensprüfungen nach § 4 Abs. 1 der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW) i. V. m. § 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW

SGV Inhalt : Verordnung zur Durchführung - RECHT

(DVO LHundG NRW), der Hundesteuersatzung der Stadt Wetter (Ruhr) i. V. m. § 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) und die §§ 3 und 20 des Kommunalabgabengesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (KAG) sowie der Abgabenordnung (AO). Anlage Seite 2 von 2 5. Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten Folgende Datenkategorien werden zu o. g. Zwecken. Durchführungsverordnung zum Landeshundegesetz NRW (DVO LHundG NRW) Bescheinigung der Tierschutzbehörde nach § 3 Abs. 6 DVO LHundG NRW Nach § 3 Abs. 6 DVO LHundG NRW soll für Hunde, die das Mindestalter für die Verhaltensprüfung (15 Monate) noch nicht erreicht haben, eine befristete Ausnahme von der Anlein- und Maulkorbpflicht erteilt werden, wenn die regelmäßige, mindestens alle zwei.

Sachverständiger zur Erteilung von Sachkundenachweisen nach § 1 Abs. 4 DVO LHundG NRW i.V.m. § 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW. nach dem LHundG NRW. Im Rahmen dieser Sachverständigen-Arbeit ist es mir gestattet, nachstehende Prüfungen abzunehmen. Erteilung von Sachkundenachweisen für große Hunde (§ 11 Abs. 3) und Hunde bestimmter. nach § 4 Abs. 1 DVO . LHundG NRW mobil: 0151 / 1537 1093 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Hundeschule DGHunde ist anerkannter Praktikumsbetrieb der Akademie für Tiernaturheilkunde Schweiz, ATN AG. Die ATN AG ist vom Bundesamt für Veterinärwesen (BVET Landeshundegesetz Bayern / bayerische Kampfhundeverordnung Bayern HundGefV Niedersachsen Hundegesetz Niedersachsen NHundG, NI Nordrhein-Westfalen Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) DVO LHundG NRW, NW, VV LHundG NRW Landeshundegesetz NRW 2020 Hambur

NRW (DVO LHundG NRW) vom 19. Dezember 2003 (GV. NRW. 2004 S. 85), geändert durch Gesetz vom 11. Dezember 2007 (GV. NRW. S. 662) A. Einführung Das Landeshundegesetz NRW vom 18. Dezember 2002 ist am 1. Ja-nuar 2003 in Kraft getreten. Es hat die bis dahin geltende Landeshun-deverordnung NRW (LHV NRW) vom 30. Juni 2000 abgelöst. Die Durchführungsverordnung zum LHundG NRW wurde ein Jahr später. Gemäß § 3 Abs. 5 DVO LHundG NRW muss der teilnehmende Hund mindestens 15 Monate alt sein. Bei Hunden, die vor Erreichen des zweiten Lebensjahres (24. Lebensmonat) geprüft werden, muss nach Ablauf von zwei Jahren eine Wiederholung der Verhaltensprüfung stattfinden. Für Hunde, die das Mindestalter (15 Monate) noch nicht erreicht haben, kann eine befristete Ausnahme von der Anlein- und. DVO LHundG NRW - Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW - Nordrhein-Westfalen - Vom 19. Dezember 2003 (GVBl. Nr. 5 vom 16.02.2004 S. 85; 11.12.2007 S. 662; 14.12.2009 S. 872 09; 21.10.2014 S. 679 *; 16.03.2021 S. 304 21) Gl.-Nr.: 2060. Auf Grund des § 16 Abs. 1 des Landeshundegesetzes NRW vom 18. Dezember 2002 (GV NRW S. 656) wird verordnet: § 1.

Die für den Vollzug des Landeshundegesetzes zuständigen örtlichen Ordnungsbehörden melden der Landeshundedatenbank die auf Mikrochip gespeicherten Nummern der registrierten Hunde. Die so übermittelten Nummern werden zusammen mit der Bezeichnung der zuständigen Ordnungsbehörde in einem Datensatz gespeichert ( § 5 Abs. 2 DVO LHundG NRW) Sachverständige nach §2 Abs, 1 DVO LHundG NRW für Hunde bestimmter Rassen ( § 10 Abs. 3 LHundG NRW ) und für große Hunde nach ( § 11 Abs.3 LHundG NRW ) seit 2010 durch LANUV. Kontakt. Tierheilpraktikerin Karin Bednorz Harkortstraße 6 44866 Bochum-Wattenscheid 02327/544 58 58 info@dalmatiner-zucht.biz. facebook . Impressum; Datenschutz ; Suche; Sitemap ©2021 Bednorz Bochum powered by. Anerkennung zur Abnahme und Durchführung von Verhaltensprüfungen der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (nach § 4 Abs. 1 DVO LHundG NRW i. V. m. § 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW) sowie Anerkennung zur Erteilung von Sachkundenachweisen (nach § 1 Abs. 4 DVO LHundG NRW i. V. m. § 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW). Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz Sachkundenachweis § 10 (1) / § 11 LHundG NRW. Das Landeshundegesetz verlangt vom Besitzer eines Hundes bestimmter Rassen* (siehe unten) und großer Hunde (die ausgewachsen eine Widerristhöhe von mindestens 40 cm und/oder ein Gewicht von mindestens 20 kg erreichen) den Nachweis, dass dieser über die dazu nötige Sachkunde verfügt, diesen zu halten Die gesetzlich geforderte Sachkunde-und Verhaltensprüfung nach dem Landeshundegesetz NRW vom 18.12.2002,mit Bescheinigung zur amtlichen Vorlage,kann auch für Nichtmitglieder bei uns abgelegt werden. Ulrike Send,Sachverständige nach dem Landeshundegesetz NRW §2 Absatz 2 DVO LHundeG Anschrift: Hofstr.112,44651 Herne. Aktuelles : ab dem 06.05 gilt die Sommerübungszeit.

Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) DVO LHundG NRW, NW, VV LHundG NRW Landeshundegesetz NRW 2020 Hamburg Hundegesetz Hamburg Hamburgisches Gesetz über das Halten und Führen von Hunden (Hundegesetz - HundeG) Hamburg HundeG, HB Bremen Hundegesetz Bremen HundeG, HB Schleswig-Holstei DVO LHundG NRW - Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW - Nordrhein-Westfalen - Vom 19. Dezember 2003 (GVBl. Nr. 5 vom 16.02.2004 S. 85; 11.12.2007 S. 662; 14.12.2009 S. 872 09; 21.10.2014 S. 679 *) Gl.-Nr.: 2060. Auf Grund des § 16Abs. 1 des Landeshundegesetzes NRW ( LHundG NRW) vom 18. Dezember 2002 (GV NRW S. 656) wird verordnet: § 1Sachkundenachweis.

Nordrhein-Westfalen LHundG NRW Landeshundegesetz Nordrhein-Westfalen Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) vom 18.12.2002 (GV.NW. Nr. 38, Seite 656 ff.) Letzte Änderung der Verwaltungsvorschrift am 25. Juli 2017 Rasselisten Listenhunde NRW: Kat. 1: American Staffordshire Terrier Pitbull Terrier Staffordshire Bullterrier Bullterrier (> 35,5 cm Widerristhöhe) sowie Kreuzungen Kat. 2: (§10 Hunde. Anerkannte Sachverständige nach § 4 Abs. 2 DVO LHundG vom Landesamt NRW / Hundepsycho (Erlaubnis nach § 11 Absatz 1 Nr. 8 Ziffer f Tierschutzgesetz) Ehrenamt: Tierhilfe Mertens (Oberhausen) Familienhunde: Kiara und Henry, Tierschutzhunde . Das Blog. Hier sammeln wir informative Artikel für Dich. Eine Welpe zieht ein! Gallerie Eine Welpe zieht ein! März 2nd, 2020 | Kategorien: Welpen. Landeshundegesetz NRW. Beschreibung. Wer in Nordrhein-Westfalen einen Hund hält oder Hunde auf öffentlichen Wegen ausführt, hat verschiedene rechtliche Vorgaben zu beachten. Es müssen die Vorgaben des Landeshundegesetzes beachtet werden. Die Zuständigkeit für das Landeshundegesetz liegt bei den lokalen Ordnungsbehörden der Gemeinden und Städte vor Ort, bei denen auch die. Durchführungsverordnung (EG) Nr. 1235/2008 vom 8. Dezember 2008; Durchführungsverordnung (EG) Nr. 889/2008 vom 5. September 2008; Öko-Landbaugesetz (ÖLG) vom 07.Dezember 2008; ÖLG-Kontrollstellen-Zulassungsverordnung (ÖLGKontrollStZulV) vom 29. März 2017; Öko-Kennzeichnungsgesetz (ÖkoKennzG) vom 10. Dezember 200

Der Inhaberin der Hundeschule Bestanimal Düsseldorf liegt die Anerkennung als Sachverständige nach § 2 Abs. 1 DVO LHundG NRW zur Abnahme von Sachkundeprüfungen für Hunde bestimmter Rassen (§10 Abs. 3 LHundG NRW) und für große Hunde (§ 11 Abs. 3 LHundG NRW) vor. Der Inhaberin der Hundeschule liegt die erforderliche Veterinäramtliche Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 f. Ab sofort könnt ihr uns auch auf dem Festnetz erreichen. Liebe HVLer, ab sofort könnt ihr uns zusätzlich auch auf dem Festnetz erreichen. Unsere geschäftlichen Rufnummern im Überblick: Festnetz: 0208 46 92 91 99. Mobil: 0177 61 81 02 6. Ihr erreicht uns telefonisch immer montags bis freitags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Euer HVL-Team Sachverständiger §4 -1 DVO LHundG NRW. Erlaubnis gem. §11 Abs. 1, Nr. 8f. Klarheit, Ehrlichkeit und Neutralität sind Begriffe, die für mich und meine Arbeit unabdingbar sind. Ich freue mich auf Sie, die neue Generation der Trainer und Therapeuten, denen dies ebenso wichtig ist. Lernen Sie von uns. Willkommen. Stefanie Cramer. Prüferin / Leistungsrichterin DGHV. Sachverständige §4 Abs.1. Landeshundegesetz / Haltung von Hunden bestimmter Rassen: Vorbereitungskurse und Verhaltensprüfungen (Maulkorb- und Leinenbefreiung) nach §10 Abs. 3 LHundG NRW und ist anerkannte Stelle zur Abnahme und Durchführung von Verhaltensprüfungen nach DVO LHundG NRW. Ausbildung. Neben den Sachkundelehrgängen nach §11 TierSchG bildet die Kölner Hunde-Akademie erfolgreich Hundetrainer und. * In. September 2007 (Az. 20 K 5671/05) jedoch entschieden, dass Hunde der Rassen Cane Corso und Dogo Canario keine Hunde im Sinne von § 10 Abs. 1 LHundG NRW sind. - Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen [1

Das Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) fordert als Voraussetzung für das Halten von Hunden, die in § 3 Abs. 1 und 2 sowie in § 10 Abs. 1 benannt sind, einen Sachkundenachweis. Sollen die Hunde auch vom Leinen- und Maulkorbzwang befreit werden, ist zusätzlich ein Verhaltenstest erforderlich In Nordrhein-Westfalen ist ein Sachkundenachweis für große Hunde vorgeschrieben. Groß ist ein Hund. Nordrhein-Westfalen LHundG NRW Landeshundegesetz Nordrhein-Westfalen Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) vom 18.12.2002 (GV.NW. Nr. 38, Seite 656 ff.) Letzte Änderung der Verwaltungsvorschrift am 25. Juli 2017 Sie suchen eine Kanzlei für Tierrecht? Einen Anwalt der sich für Sie und Ihren Hund einsetzt und Ihre Interessen vor den Behörden und dem Gericht vertritt Landeshundegesetz - LHundG NRW . News. Neue Coronaschutzverordnung ab 23.08.2021: Keine Änderungen für die Tierärzteschaft + Die Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen vom 10. August 2021 wurden durch das Land NRW in der neuen Coronaschutzverordnung nebst Anlage umgesetzt. Die neue Verordnung trat. LHundG NRW Für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) Inhaltsverzeichnis § 1 Zweck des Gesetzes § 2 Allgemeine Pflichten § 3 Gefährliche Hunde § 4 Erlaubnis § 5 Pflichten § 6 Sachkunde § 7 Zuverlässigkeit § 8 Anzeige- und Mitteilungspflichten § 9 Zucht-, Kreuzungs- und Handelsverbot, Unfruchtbarmachung § 10 Hunde bestimmter Rassen § 11 Große Hunde § 12. Hundegesetz NRW. Das Landeshundegesetz Nordrhein-Westfalen (LHundG) regelt die Voraussetzungen zum Halten von Hunden. Hierbei werden vier Kategorien von Hunden unterschieden: Haltung eines gefährlichen Hundes (§ 3 LHundG NRW); Haltung eines Hundes bestimmter Rasse (§ 10 LHundG NRW); Haltung eines Großen Hundes (§ 11 LHundG NRW); Haltung kleiner Hunde Hunde, die nicht unter §§ 3, 10 oder.

Video: Umweltministerium NRW: Jagdrech

Umweltministerium NRW: Hund

§ 3 DVO LHundG NRW, Verhaltensprüfung - Gesetze des Bundes

Die Wiederholungsprüfung muss jedoch innerhalb von 2 Monaten erfolgen (geregelt in der DVO LHundG NRW § 1 Abs. 3) und kostet erneut 29,00 € (wenn Sie zu mir nach Soest kommen) oder 59,00 € bei der Online-Variante. Sollten Sie ein zweites Mal die Sachkundeprüfung nicht bestehen, bin ich leider gemäß § 1 Abs. 3 DVO LHundG NRW dazu verpflichtet, dieses Ihrem zuständigen Ordnungsamt. Sachverständige nach § 2 Abs. 1 DVO LHundG NRW. Wir heißen jeden willkommen, egal ob jung oder alt, egal ob Pitbull, Rottweiler, Pinscher oder Mischling, alle Rassen sind uns herzlich willkommen. Ein Einstieg ist jederzeit und in jedem Hundealter möglich. Wir bieten keine. Kurse an. Gerne können Sie an einer kostenlosen Übungsstunde auf. Landeshundegesetz - LHundG NRW Sehr geehrte Damen und Herren, am 01.01.2003 ist das Landeshundegesetz NRW in Kraft getreten. Mit diesem Schreiben möchte ich Sie über die wesentlichen Inhalte des Gesetzes informieren. 1. Bei der Haltung Ihres Hundes ist folgendes zu beachten: Alle Hunde dürfen -in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und. 2. einen Hund einer bestimmten Rasse nach §10 LHundG NRW hält, worunter die Rassen - Alano - American Bulldog - Bullmastiff - Mastiff - Mastin Espanol - Mastino Napoletano - Fira Brasileiro - Dogo Argentino - Rottweiler - Tosa Inu - Old English Bulldogge oder - eine Kreuzung dieser Rassen / Kreuzung mit anderen Hunden gehören 3. einen großen Hund gemäß §11 LHundG NRW hält, zu denen. Die Überarbeitung der Verwaltungsvorschriften zum Landeshundegesetz NRW enthalten in erster Linie die Aufnahme bzw. Einarbeitung wichtiger Entscheidungen des Oberverwaltungsgerichts Münster, die seit der letzten Überarbeitung der VV LHundG NRW im Jahre 2017 bekannt geworden sind, sowie weitere Änderungen, die sich aus der Abfrage der Bezirksregierungen und des LANUV im Jahr 2019 ergeben haben

Kosten. Anzeige von großen Hunden nach § 11 LHundG NRW: 25 EUR. Anzeige/Erlaubnis von Hunden bestimmter Rassen nach § 10 LHundG NRW bzw. gefährlichen Hunden § 3 LHundG NRW: 70 EUR. Hundeangelegenheiten. Das Landeshundegesetz für Nordrhein-Westfalen (LHundG NRW) enthält alle Regelungen über die Haltung von Hunden (Landeshundegesetz - LHundG NRW) vom 18. Dezember 2002 (GV. NRW. S. 656) ergehen folgende Verwaltungsvorschriften, zugleich als allgemeine Weisung nach § 9 Abs. 2 Buchstabe a OBG I. Allgemeiner Teil 1. Die in der Vergangenheit aufgetretenen und immer wieder auftretenden, zum Teil schwerwiegenden Vorfälle, bei denen Personen, insbesondere Kinder und ältere Menschen von Hunden angegriffen. Nach dem Landeshundegesetz NRW müssen große Hunde, die ausgewachsen eine Widerristhöhe von mindestens 40 cm oder ein Gewicht von mindestens 20 kg erreichen, beim Ordnungsamt angezeigt werden. Sie dürfen nur gehalten werden, wenn die Halterin oder der Halter die erforderliche Sachkunde und Zuverlässigkeit besitzt, den Hund fälschungssicher mit einem Mikrochip gekennzeichnet und für den. Große Hunde (§ 11 LHundG NRW) Hunde, die ausgewachsen eine Widerristhöhe (Schulterhöhe) von mindestens 40 cm oder ein Gewicht von mindestens 20 kg erreichen. Die Widerristhöhe des Hundes bemisst sich als Abstand vom Boden zur vorderen höchsten Stelle des Rückens, gemessen mit einem Stockmaß. Auch Hunde, die die genannten Maße z.B. aufgrund ihres Alters (noch) nicht erreicht haben.

Darüber hinaus enthält das Landeshundegesetz NRW folgende Neuregelungen. Gefährliche Hunde und Hunde bestimmter Rassen bis zur Vollendung des 6. Lebensmonats unterliegen nicht der generellen Maulkorbpflicht. Das Gesetz enthält eine Strafvorschrift, nach der mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft wird, wer Hunde auf Menschen hetzt oder einen Hund mit dem Ziel. Landeshundegesetz LHundG NRW. Anzeigen von Hunden. Seit dem 01.01.2003 gilt in Nordrhein- Westfalen das Landeshundegesetz. Es ersetzt die bis zu diesem Zeitpunkt geltende Landeshundeverordnung und enthält alle Regelungen über die Haltung von Hunden. Aus den Vorschriften des Landeshundegesetzes ergeben sich praktisch vier Gruppen von Hunden mit verschiedenen Haltungsvoraussetzungen: 1. Darüber hinaus gelten nach dem Landeshundegesetz NRW für große Hunde, gefährliche Hunde und für Hunde bestimmter Rassen besondere Vorschriften: Große Hunde (§ 11 LHundG) Große Hunde sind Hunde, die ausgewachsen eine Widerristhöhe von mindestens 40 cm oder ein Gewicht von mindestens 20 kg erreichen. Diese Hunde sind innerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile auf. Sofern ich nach dem LHundG NRW nicht zur Vorlage eines Führungszeugnisses zum Nachweis meiner Zuverlässigkeit verpflichtet bin, erkläre ich wahrheitsgemäß, dass ich weder vorbestraft bin noch derzeit ein Strafverfahren gegen mich anhängig ist. Verurteilungen, deren Rechtskraft länger als fünf Jahre zurückliegen, sind nicht zu berücksichtigen. 2. Ich versichere, dass ich nicht gegen

Hunde bestimmter Rassen (§ 10 Abs. 1 LHundG NRW) Gefährliche Hunde bzw. Hunde bestimmter Rassen müssen nicht nur beim Steueramt versteuert werden. Diese Hunde sind nach dem Landeshundegesetz genehmigungspflichtig bzw. bedarf es einer Erlaubnis: Anlage 1 (§ 3 LHundG NRW) Pittbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Bullterrier (Hunde der Anlage 1 dürfen. Haltung eines gefährlichen Hundes (§ 3 LHundG NRW) Haltung eines Hundes bestimmter Rasse (§ 10 LHundG NRW) Haltung eines Großen Hundes (§ 11 LHundG NRW) Allgemeine Pflichten eines Hundehalters. Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeht. Es gilt das grundsätzliche Verbot, Hunde mit dem. Anerkannte Sachverständige zur Abnahme und Durchführung von Verhaltensprüfungen nach § 4 Abs.1 der ordnungsbehördlichen Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW. Anerkennung zur Erteilung von Sachkundenachweisen nach § 1 Abs.4 DVO LHundG NRW i.V.m. Paragraph 2 Abs. 2 DVO LHundG NRW Landeshundegesetz NRW; Anschrift: Gemeinde Niederzier-Der Bürgermeister-Rathausstraße 8 52382 Niederzier. Telefon: 02428/84- Telefax: 02428/84-150 E-Mail: gemeindeniederzierde. De-Mail: gemeindeniederzier.de-mailde Verschlüsseltes Kontaktformular (Öffnet in einem neuen Tab) Barriere melden (Öffnet in einem neuen Tab) Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr Dienstag: 14. Informationen zum Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) erhalten Sie hier Informationsflyer für Hundehalter: Hunde in Heiligenhaus Am 18.12.2002 hat der nordrhein-westfälische Landtag das Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) beschlossen. Das Gesetz wurde am 31.12.2002 verkündet und ist seit dem 01.01.2003.

Das Landeshundegesetz NRW führt verschiedene Hunderassen auf, für deren Haltung eine Erlaubnis erforderlich ist. Hierzu zählen die sogenannten gefährlichen Hunde im Sinne des § 3 LHundG NRW und Hunde bestimmter Rassen im Sinne des § 10 Abs. 1 LHundG NRW. Gefährliche Hunde - American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Pittbull Terrier, Staffordshire Bullterrier sowie Kreuzungen mit oder. Landeshundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen - LHundG NRW vom 18. Dezember 2002 (GV. NRW. S. 656) Den Wortlaut des Gesetzes können Sie hier nachlesen. Welche Kategorien des LHundG NRW gibt es ? § 3 LHundG - Gefährliche Hunde Gefährliche Hunde sind Hunde der Rassen Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Bullterrier und deren Kreuzungen. Landeshundegesetz NRW. Hunde sind an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zu führen in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen mit vergleichbarem Publikumsverkehr, in der Allgemeinheit zugänglichen, umfriedeten Park-, Garten- und Grünanlagen einschließlich Kinderspielplätzen mit Ausnahme besonders ausgewiesener. Landeshundegesetz. NRW. Verwaltungsvorschriften. zum. LHundG NRW. Tierschutz. Hundeverordnung. Gesetz zur Bekämpfung. gefährlicher Hunde. Hundeverbringungs- und Einfuhr-beschränkungsgesetz. Presseerklärung 'Kampfhunde' BVerfG. Pressemitteilung Nr. 31/2003 vom 16. März 2004 . Dazu das Urteil vom 16. März 2004 - 1 BvR 1778/01 . Generell gibt es in Nordrhein-Westfalen eine Unterteilung der.

Das Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) Am 01.01.2003 ist das Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) in Kraft getreten. Seitdem gelten in NRW für die Haltung von Hunden bestimmte gesetzliche Voraussetzungen. Allgemeine Hinweise zur Hundehaltung. Alle Hunde sind so zu führen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen und Tieren. Hunde, Landeshundegesetz NRW. Die Haltung von Hunden richtet sich in NRW nach dem Landeshundegesetz NRW.Hiernach werden Hunde in verschiedene Kategorien eingeordnet: Gefährliche Hunde gemäß § 3 LHundG NRW. Rassen: Pittbull Terrier / American Staffordshire Terrier / Staffordshire Bullterrier / Bullterrier / Kreuzungen vorgenannter Rassen untereinander sowie mit anderen Hunde Landeshundgesetz NRW vom 18.12.2002 (LHundG NRW); Verwaltungsvorschriften zum Landeshundgesetz (VV LHundG NRW); Ordnungsbehördliche Verordnung zur Durchführung des Landeshundegesetzes NRW (DVO LHundG NRW). aktiv Nancy Bernhardt RNG Geben Sie bitte den Namen des Hundes an. Angabe des Hundenamens. input text 0:1 F05000744 1.0 Mikrochipkennzeichnung des Hundes Mikrochipkennzeichnung oder. Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) Seit dem 01.01.2003 ist das Landeshundegesetz für NRW in Kraft (LHundG NRW). Es ersetzt die bisherige Landeshundeverordnung. Aus dem LHundG NRW geht hervor, dass die Hunde im Wesentlichen in 3 Kategorien eingeteilt werden: Hunde, welche vom Gesetz nicht betroffen sind, Hunde, welche ausgewachsen entweder eine Widerristhöhe (Schulterhöhe) von min. 40 cm.

Der Sachkundenachweis im LHundG NRW und der DVO zum LHund

PRÜFUNGEN NACH DVO LHUND NRW - Dog Center Bergerland

Landeshundegesetz | NRW LHundG NRW: § 3 Gefährliche Hunde Rechtsstand: 27.09.2016 Bestellen; Hilfe; Service; Impressum; Datenschutz; Datenschutz-Einstellungen; AGB. Berliner Hundegesetz. In Berlin trat am 22. Juli 2016 ein neues Hundegesetz in Kraft. In Verbindung mit diesem wurden zwei Rechtsverordnungen erlassen. Die Gefährliche-Hunde-Verordnung bestimmt, welche Rassen und deren Kreuzungen im Land Berlin als gefährlich eingestuft werden (sogenannte Rasseliste) Merkblatt Übersicht Hundekategorien nach dem Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) Kategorie A - Kleine Hunde Ein kleiner Hund ist im Sinne des Landeshundegesetzes ist ein Hund, wenn erim ausgewachsenen Zustand • leichter ist als 20 kg und • kleiner ist als 40 cm (maßgeblich ist die Schulterhöhe), • nicht zu einer der Rassen gehört, die in Kategorie C genannt sind Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie unter Datenschutz/externe Dienste und in der städtischen Datenschutzerklärung [pdf, 99 kB]

Das vorgenannte Landeshundegesetz NRW betrifft nur die darin genannten Hunde; d.h. kleine Hunde sind in der Regel nicht von dem Gesetz betroffen. Neben dem LHundG NRW gelten für alle Hundehalter die Bestimmungen der Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Ge- meinde Niederzier vom 23.04.1991, die nachfolgend. Anmeldung eines Hundes. Zur Anmeldung eines Hundes können Sie das Online-Verfahren nutzen. Falls Sie Ihren Hund außer beim Steueramt auch beim Ordnungsamt anmelden müssen, zahlen Sie eine Gebühr in Höhe von 25 Euro.Die Gebühr für diese Anzeige zahlen Sie bei Nutzung des Online-Formulars direkt im Anschluss mit elektronischer Bezahlung per Kreditkarte (Visa oder Mastercard), PayPal oder. Laden Sie diese App für Windows 10, Windows 10 Mobile aus dem Microsoft Store herunter. Schauen Sie sich Screenshots an, lesen Sie aktuelle Kundenrezensionen, und vergleichen Sie Bewertungen für Landeshundegesetz NRW Landeshundegesetz NRW. bueffeln.net Education. Everyone. 72. Offers in-app purchases. Add to Wishlist. Install. Translate the description into English (United States) using Google Translate? Translate. Das geniale Lernsystem von www.Büffeln.Net für den Sachkundenachweis Landeshundegesetz Nordrhein und Westfalen-Lippe. Wie in einem intelligenten Karteikartensystem wiederholt das Büffeln.Net.